BehandlungsspektrumGefäßerweiterungen

Unter Gefäßerweiterungen (Teleangiektasien) verstehen wir krankhaft erweiterte oder ästhetisch bzw. kosmetisch störende, relativ kleine Blutgefäße in den obersten Hautschichten.

Sternchenangiome trifft man meist punktuell im Gesichtsbereich an. Es handelt sich um kleine Blutgefäßknöspchen mit feinsten Verästelungen ("spider-naevi").

Teleangiektasien sind am häufigsten an den Wangen, den seitlichen Nasenpartien sowie Stirn, Kinn und Dekolleté anzutreffen.

Couperose nennen wir dichte bzw. zahlreiche Gefäßvernetzungen betont im Bereich der Wangen.

Angiome (senile Angiome) oder auch Rubinfleckchen sind betont am Stamm verteilt anzutreffen und imponieren als stecknadelkopfgroße Gefäßpunkte.

  • Behandlung mit Gefäßlasersystemen:
    hervorragend möglich
  • Dauer einer Behandlung:
    10-60 Minuten
  • Vor- und Nachbehandlung:
    mit anästhesierender Creme und Kühlung
  • Anzahl der Behandlungen:
    je nach Befund – 1-5 Behandlungen
  • Abstand zwischen den Behandlungen:
    3-4 Wochen
  • Kosten je Behandlungssitzung:
    analog GOÄ ca. 50-175 Euro



Um PDF-Dateien zu betrachten benötigen Sie den Acrobat-Reader.
Eine aktuelle kostenlose Version des Acrobat-Readers finden Sie hier.

Wir haben immer ein offenes Ohr für Sie! Sprechen Sie uns an!

Sprechstunden

Mo-Fr Vormittags:
09.00-11.00 Uhr

Mo, Di, Do Nachmittags:
15.00-17.00 Uhr

Mi, Fr Nachmittags:
nach Vereinbarung

Wir nutzen Cookies, um die verschiedenen Funktionen dieser Website bereitzustellen, um Einblicke in das Verhalten der Besucher auf unserer Website zu gewinnen, um Nachrichten auf sozialen Medien zu teilen und um unser Angebot zu verbessern sowie zu personalisieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.