BehandlungsspektrumWarzen / Virus-Papillome

Warzen sind gutartige oberflächliche Virusinfektionen der Haut mit reaktiver Hornbildung oder Papillomatose (Stiel- bzw. „Maulbeer“ Bildung). Der Auslöser sind so genannte "HPV" (Human Papilloma Virus) Infektionen.

Je nach Ausdehnung und Lokalisation lassen sich Warzen neben konservativer Behandlung (Warzenpflaster, Warzenlack, Kryotherapie/Vereisung etc.) sehr gut einer Lasertherapie zuführen.

Insbesondere periunguale (z.B. fingernagelnahe) Warzen oder plantare Verrucae (Fußsohlenwarzen) lassen sich durch eine geeignete Laserung beseitigen.

  • Behandlung mit den Lasersystemen:
    gut möglich
  • Dauer einer Behandlung:
    10-20 Minuten – je nach Fläche
  • Vor- und Nachbehandlung:
    mit anästhesierender Creme und Kühlung – ggf. lokale Anästhesie
  • Anzahl der Behandlungen:
    je nach Befund – 1-3 Behandlungen, evtl. auch mehr
  • Abstand zwischen den Behandlungen:
    2-3 Wochen
  • Kosten je Behandlungssitzung:
    kann in der Regel über die Krankenkasse abgerechnet werden



Um PDF-Dateien zu betrachten benötigen Sie den Acrobat-Reader.
Eine aktuelle kostenlose Version des Acrobat-Readers finden Sie hier.

Wir haben immer ein offenes Ohr für Sie! Sprechen Sie uns an!

Sprechstunden

Mo-Fr Vormittags:
09.00-11.00 Uhr

Mo, Di, Do Nachmittags:
15.00-17.00 Uhr

Mi, Fr Nachmittags:
nach Vereinbarung

Wir nutzen Cookies, um die verschiedenen Funktionen dieser Website bereitzustellen, um Einblicke in das Verhalten der Besucher auf unserer Website zu gewinnen, um Nachrichten auf sozialen Medien zu teilen und um unser Angebot zu verbessern sowie zu personalisieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.